Grusswort unseres Pastors Zervosen

Liebe Gemeindemitglieder,

die Situation durch die Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus stellt uns alle vor große Herausforderungen und verlangt uns ungewöhnliche und teilweise sehr schmerzhafte Wege und Entscheidungen ab. Wir wollen alle die Entwicklungen mit der nötigen Ernsthaftigkeit, Besonnenheit und Überlegung angehen und haben auf Weisung und in enger Absprache mit den staatlichen und kirchlichen Behörden einige Maßnahmen getroffen:

 

    -  Gottesdienste finden bis 19. April nicht statt

-      Taufen und Trauerfeiern sind derzeit nicht möglich

-      Schließung unserer Pfarrzentren und Absage der Veranstaltungen

-      Pfarrbüros sind für den Publikumsverkehr geschlossen

 

Diese Einschnitte sind teilweise sehr schmerzhaft und machen uns traurig. Dennoch wollen wir guten Mutes und mit Gottvertrauen den Blick nach vorne richten in der berechtigten Hoffnung, dass wir mit dazu beitragen werden, die Verbreitung des Virus einzuschränken und die Gefahr für uns alle zu minimieren. Die Priester unserer Gemeinde werden gerne still und alleine, aber in Verbundenheit mit Ihnen allen, die Heilige Messe für Sie feiern. Auch im Gebet - um das ich Sie in diesen Tagen verstärkt bitte - sind wir uns weiterhin eng, vielleicht sogar stärker und eindringlicher als sonst, verbunden.

Leider sind nun auch die Ostergottesdienste und die Erst- kommunionen von dieser Absage betroffen, was uns alle ganz besonders bedrückt. Dennoch dürfen wir auch in diesem Jahr aus der Osterfreude leben und uns von der österlichen Hoffnung stärken lassen. Für die Erstkommunionen und alle anderen Feste und Gottesdienste, die nun abgesagt werden, werden wir nach Ende der Krise nach Lösungen und Alternativen suchen.

Ich wünsche Ihnen im Namen aller Seelsorgerinnen und Seelsorger sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unserer Annagemeinde von Herzen Gottes Segen, viel Kraft und Zuversicht!

 

Bleiben Sie besonnen und gesund!

 

In herzlicher Verbundenheit,

 

Ihr Pastor Benedikt Zervosen

 

Ratingen, 27. März 2020