St. Anna und St. Johannes
Lintorf

Büro Lintorf:

Am Löken 67,  40885 Ratingen

Tel.: 02102 35785

buero-lintorf@kirche-angerland.de

Öffnungszeiten:

Mo - Fr: 9.30 - 12.00 Uhr

Mi+ Do: 15.00 - 17.30 Uhr

St. Christophorus
Breitscheid

Büro Breitscheid:

Alte Kölner Str. 16, 40885 Ratingen

Tel.: 02102 17556

buero-breitscheid@kirche-angerland.de

Öffnungszeiten:

Di: 17.00 - 19.00 Uhr

St. Bartholomäus 
Hösel

Büro Hösel:

Bruchhauser Str. 2, 40883 Ratingen

Tel.: 02102 60540

buero-hoesel@kirc)he-angerland.de

Öffnungszeiten:

Mo - Fr: 9.00 - 12.00 Uhr

Mi + Do: 15.00 - 17.30 Uhr

 


Aktuelle Regelungen für die Pfarrzentren und die Pfarrbüros:

Ab dem 25. Mai sind unsere Pfarrbüros für Sie ausschließlich über vorherige telefonische Terminvereinbarung geöffnet!

 

Bitte vereinbaren Sie für Ihr Anliegen einen Termin über die Ruf-Nr. 35785 (Büro Lintorf) oder 60540 (Büro Hösel). Sie erreichen uns telefonisch:

 

Büro Lintorf Montag bis Freitag   9.30 bis 12.00 Uhr
.. Mittwochnachmittag 15.00 bis 17.30 Uhr
Büro Hösel Montag bis Freitag   9.00 bis 12.00 Uhr
.. Mittwochnachmittag 15.00 bis 17.30 Uhr

 

Wir sind für Sie da und helfen Ihnen gerne weiter!

Beichtzeiten

Die regulären Beichtzeiten entfallen. Eine Beichtmöglichkeit besteht nach persönlicher Absprache mit unseren Seelsorgern.

Unsere Seelsorger sind gerne für Sie unter folgenden Telefon-Nummern und Mail-Adressen erreichbar:

 

  Telefon E-Mail
Pastor
Benedikt Zervosen
02102 - 6 05 40 zervosen@kirche-angerland.de
Pastoralreferent
Martin Kalff
02102 - 5 28 11 93 m.kalff@gmx.net
Pastoralreferentin
Jessica Lammerse
0152 - 01 64 20 73 lammerse@kirche-angerland.de

Wichtige Informationen

 

[6. Mai 2020]  Die öffentlichen Gottesdienste in unserer Pfarrgemeinde werden wiederaufgenommen!

Voranmeldungen zu Gottesdiensten können immer bis Freitag 12 Uhr per Telefon oder E-Mail erfolgen.

» Weitere wichtige Verhaltensregeln: Bitte hier klicken!

Gottesdienstordnung

Download
Gottesdienstordung
Nr-15-202-09-19.pdf
Adobe Acrobat Dokument 365.7 KB

Pfarrnachrichten

Download
Pfarrnachrichten
Nr-15-2020-09-19-Text.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1'010.0 KB

Pfarrbrief

Download
14. JHRG. – 02/2020
PfarrbriefWEB.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.3 MB

Öffnungszeiten der Büchereien

 

Bücherei Hösel:                   

ab Mittwoch, 03. Juni, von 15-17 Uhr

 

Bücherei Breitscheid:       

ab Sonntag, 07. Juni, von 10.30-12.00 Uhr und donnerstags von 15.00-17.30 Uhr

 

Bücherei Lintorf:                   

ab Sonntag, 24. Mai, von 10-12 Uhr und mittwochs von 16-18 Uhr

 

 

Die Öffnungszeiten der Pfarrzentren sind ausschließlich auf die Öffnungszeiten der Büchereien beschränkt. 



Aktuelle Nachrichten aus der Gemeinde

Verabschieden und Begrüßen

bei der Waldmesse am Sonntag, 27. September um 17 Uhr im Schlosspark zu Linnep

Am letzten Sonntag hat unser Kaplan Jakub Kowalski seinen letzten Dienst in unserer Pfarrgemeinde getan und ist nun seit dem 01. September als Pfarrvikar in Windeck an der Sieg tätig. 

Wir danken ihm für seinen engagierten Dienst in St. Anna sehr herzlich und wünschen ihm für seinen weiteren Weg Gottes Segen und alles Gute. 

Herzlich begrüßen wir in unserer Pfarrgemeinde unseren neuen Pfarrvikar Pater George, der in diesen Tagen seinen Dienst bei uns aufnimmt. Wir wünschen ihm eine frohe, erfüllte Zeit bei uns mit vielen guten Begegnungen von Herzen und Gottes Segen. 

Verabschieden und Begrüßen können wir angesichts von Corona nur im kleineren, aber dennoch schönem Rahmen bei der Waldmesse am Sonntag, 27. September um 17 Uhr im Schlosspark zu Linnep. 

50 Jahre Priester – 80. Geburtstag – 40 Jahre Polenhilfe und Freundschaft in Lublin 

Ich möchte mich ganz herzlich bedanken, bei allen, die zu meinem Jubiläum gekommen sind oder geschrieben haben. 

Die Gottesdienste am 2. Juli in Düsseldorf-Stockum und am 16. August in Ratingen-Lintorf waren wunderbar gestaltet. 

Alle, die bei den Vorbereitungen und Durchführungen geholfen haben, „Vergelt's Gott!“ 

Für die Polen-Aktion sind ca. 4.000,00 € gespendet worden. 

Ganz lieben Dank, 

Pfarrer Friedhelm Keuser 

Gesang im Gottesdíenst

Da während der hl. Messe jetzt max. drei Lieder gesungen werden dürfen, wäre es sinnvoll, wenn Sie das eigene Gotteslob mitbringen. Wir werden versuchen, bekannte Lieder zu wählen. 

Ordnerdienst zu den Gottesdiensten

Da wir für jeden Gottesdienst zwei Ordner bereitstellen müssen, wäre es für uns sehr hilfreich, wenn sich Freiwillige in den Pfarrbüros melden würden. Vielen Dank! 

Gesprächskreis im 2. HJ 2020

Der Glaubensgesprächskreis setzt seine im März unterbrochene Reihe „Die Eucharistie als Quelle und Höhepunkt kirchlichen Lebens“ im August fort.

Aufgrund der zu beachtenden Hygienemaßnahmen trifft sich der Kreis vorerst in der Kirche St. Johan-nes, Am Löken. Die ersten beiden Treffen sind am

17. August und 21. September 2020 um 20 Uhr. Eva-Maria Reith 



Frauen, wem gehört die Welt? 

Aktionswoche 2020 des kfd-Bundesverbandes vom 21. bis 27. September

In seiner Aktionswoche 2020 ruft der kfd-Bundesverband vom 21. bis 27. September zum nachhaltigen kfd-Pilgerinnenweg auf. Die Pfarrgruppen St. Christophorus /St. Bartholomäus und St. Josef laden alle Frauen (und Männer) am Samstag den 26.September um 14:00 Uhr zu einem Aktionstag im Erholungspark Volkardey in Ratingen-West ein. Gemeinsam wollen wir uns dort dem Problem Abfall und Abfallvermeidung stellen und mit einer Müllsammelaktion zeigen wie mit unserer Umwelt umgegangen wird. Schutzhandschuhe und Müllzangen werden gestellt. Treffpunkt: Eingang Parkplatz. Anmeldungen an Ursula Guss: Tel. 02045-85745 oder Charlotte Karr: Tel. 0162 2104283 

Wallfahrt und Waldmesse am 27. September

Wallfahrt | 14.00 Uhr

Die Wallfahrt steht unter dem Thema "Frieden". 

Die Aussendung ist um 14.00 Uhr in St. Anna. Auch die Teilnehmer der Wallfahrt mögen sich sowohl für die 

Wallfahrt, als auch für die Waldmessse in den Büros anmelden.

Waldmesse | 17.00 Uhr

Die Waldmesse beginnt um 17.00 Uhr als Familienmesse zu Erntedank und zur Verabschiedung von Kaplan Kowalski und zur Begrüßung von Pater George. Bei schönen Wetter findet die Messe mit max. 150 Personen im Schlossgarten zu Schloss Linnep statt. Zur Teilnahme melden Sie sich bitte telefonisch oder per E-Mail in unseren Pfarrbüros an. Da alle Sitzplätze an diesem Gottesdienst nur ohne Einhaltung des Mindestabstandes eingenommen werden können, bitten wir Sie bei der Anmeldung dieses Einverständnis zu bestätigen. 

Falls es regnen sollte, findet die Messe um 17.00 Uhr in St. Christlophorus mit max. 90 Personen statt. Dies werden die ersten 90 angemeldeten Personen sein, die auch in der Kirche bereit sind ohne Mindestabstand zu sitzen. Es wird dann anschließend kein gemütliches Beisammensein geben.

Wie in den letzten Jahren können wieder gerne haltbare Lebensmittel für die Ratinger Tafel mitgebracht werden.

Einladung zur Teilnahme am Seelsorgebereichsforum 

Mittwoch, 30. September | 19.00 - 22.00 Uhr

Herzlich sind Sie eingeladen, sich noch einmal in die Überlegungen zur Zukunft unseres Erzbistums und der Pfarrgemeinden beim „Pastoralen Zukunftsweg“ einzubringen. Am Mittwoch 30. September von 19.00 Uhr bis 22.00 Uhr findet das „Seelsorgebereichsforum“ für unsere Pfarrgemeinde St. Anna als 

Videokonferenz statt. Teile unserer Gremien PGR und KV werden im Pfarrzentrum Am Löken daran teilnehmen, interessierte Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind herzlich eingeladen, per Videokonferenz sich zu beteiligen.

Zu diesem Forum informieren sich alle Interessierten über zentrale Überlegungen und diskutieren, was diese vor Ort bedeuten können. Die Rückmeldungen und Perspektiven werden gesammelt und bei der Ausarbeitung des Zielbildes für das Erzbistum Köln im Jahr 2030 berücksichtigt. Dieses Zielbild umfasst etwa Themen wie das kirchliche Leben in den Pfarreien, die Förderung und Entwicklung von Engagement aus dem Glauben heraus oder eine Willkommenskultur in den Gemeinden. Die Umsetzung des Zielbildes bis 2030 wird ein dynamischer Prozess auf der Grundlage dieses Rahmens sein. Wenn Sie Interesse und die technischen Möglichkeiten haben, per Zoom an diesem Forum teilzunehmen, dann melden Sie sich bitte in unseren Pfarrbüros bis Montag, 28. September an und hinterlassen dort Ihre Mailadresse. Sie werden dann am 30. September um 19.00 Uhr zum Forum zugeschaltet. 

Neue Kurzbroschüre zum Pastoralen Zukunftsweg veröffentlicht

Pastoraler Zukunftsweg - Aktuelle Etappe - Seelsorgebereichsforen

In einer neuen Broschüre zum Pastoralen Zukunftsweg gibt das Erzbistum Köln einen Überblick über den aktuellen Stand des gemeinsamen Erneuerungsprozesses. Im Kern geht es um die Frage "Was können wir tun, damit unser Glaube von lebendigen Gemeinden aus wieder in die Welt hinausstrahlt?" Dass diese Antwort unter Einbeziehung möglichst Vieler gegeben werden soll, wird unter anderem durch die Einladung zu den Seelsorgebereichsforen deutlich gemacht. Bei diesen Foren, die in fast allen 180 Seelsorgebereichen stattfinden, wird über die "Pfarrei der Zukunft" informiert und diskutiert. Die konkrete Darstellung der Arbeitsweise ermöglicht dem Leser/der Leserin der Broschüre eine Einordnung der Aktuellen Etappe sowie einen Ausblick auf die kommenden Schritte auf dem Pastoralen Zukunftsweg im Erzbistum Köln. (pek200827-bue) Die Broschüre steht für Sie unter www.zukunftsweg.koeln/kurzbroschuere-zukunftsweg zum Download bereit. Im Bereich "Download und Bestellung" auf www.zukunftsweg.koeln können Sie die Broschüre auch postalisch bestellen. Außerdem liegt diese Broschüre in unseren Kirchen aus. 


Bild von Gerd Altmann auf Pixabay
Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Unsere neue Seite "Kinder und Familie" gibt Ihnen viele Ideen für die gemeinsame Zeit daheim. 

Ein Gruß unserer Kinder- und Jugendmusik

Download
Hände waschen,...
VID-20200501-WA0003.mp4
MP3 Audio Datei 32.7 MB

Copyright Hinweis: Dieses Video ist nicht für die Weitergabe und anderweitige Veröffentlichung freigegeben.


Kommunion 2020/2021

Picknickdecken-Gottesdienste für Familien

Wir laden alle Kinder und Familien zu einem fröhlichen Picknickdecken-Gottesdienst ein

- an der frischen Luft

- jede Familie auf einer eigenen Picknickdecke

- mit einem selbst mitgebrachten kleinen Picknick!

Wir wollen zusammen mit anderen Kindern und Eltern den Sonntag feiern und Geschichten aus der Bibel hören und miteinander eine neue Form von Gottesdienst auf unseren Pfarrwiesen ausprobieren.

Jede Familie bringt bitte mit: Eine Picknickdecke, ggf. Sonnenschutz und ein kleines Picknick für die eigene Familie. Ab Schulkindalter bitte auch einen Mund-Nase-Schutz mitbringen, während des Gottesdienstes im Freien muss er nicht getragen werden.

Anmeldung bei Jessica Lammerse: lammerse@kirche-angerland.de oder spontan vorbeikommen und vor Ort die Kontaktdaten angeben.

Bei schlechtem Wetter findet der Gottesdienst auf der Picknickdecke im Pfarrsaal statt.

Wir freuen uns auf euch am

Sonntag, 13. September, um 16.00 Uhr

im Pfarrgarten der St. Johanneskirche, Lintorf (Eingang links neben der Kirche)

Sonntag, 20. September, um 16.00 Uhr

auf der Wiese vor der Kirche St. Christophorus, Breitscheid 

Sonntag, 4. Oktober, um 16.00 Uhr

auf der Wiese hinter der Kirche St. Bartholomäus, Hösel


Institutionelles Schutzkonzept zur Prävention von sexualisierter Gewalt an Kindern und Jugendlichen 

Unsere Pfarrgemeinde St. Anna, bestehend aus den Kirchorten St. Anna und  St. Johannes in Ratingen-Lintorf, St. Bartholomäus in Ratingen-Hösel und  St. Christophorus in Ratingen-Breitscheid, möchte den uns anvertrauten Kindern und Jugendlichen in unseren zwei Kindertagesstätten St. Johannes und St. Christophorus sowie in den zahlreichen Kinder- und Jugendgruppen unserer Gemeinde einen sicheren und geschützten Raum bieten. Dass viele Menschen im Ehrenamt daran mitwirken und viel Herz, Engagement und Zeit dabei einbringen, macht uns zutiefst dankbar. 

Wir wissen, dass die engagierte Arbeit in den verschiedenen Bereichen von einer inneren Grundhaltung der Wertschätzung und des Respekts getragen ist. Sie erwächst aus dem Anspruch des christlichen Menschenbildes, das in jedem Menschen ein Abbild Gottes erkennt. Diesem hohen Anspruch fühlen sich alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in unserer Kirchengemeinde verpflichtet, was uns sehr froh macht und wofür wir jedem Einzelnen herzlich danken möchten. 

In dem vorliegenden Institutionellen Schutzkonzept versuchen wir, diese gemeinsame Grundhaltung konzeptionell festzuhalten und durch Risikoanalyse, Beschwerdewege und ganz besonders durch Verhaltenskodizes verlässliche und konkrete Maßnahmen vorzulegen, die uns alle, die wir mit Kindern und Jugendlichen umgehen und arbeiten, für das Thema „sexualisierte Gewalt“, aber auch für mögliche (bewusste und unbewusste) Grenzverletzungen, sexualisierte Sprache und den Umgang mit Beschwerden sensibilisieren.  

» Weiterlesen...